2014 fließen für die A3, A6 und A73 32 Millionen Euro in die Region!

Martin Burkert freut sich über Investitionen

Der Nürnberger Bundestagsabgeordnete Martin Burkert, Vorsitzender des Verkehrsausschusses, freut sich über 32 Millionen Euro, die im Jahr 2014 in 11 Bestanderhaltungsprojekte in Nürnberg, Fürth, Erlangen und Schwabach fließen werden.

Zusammen mit der SPD-Landtagsabgeordneten Helga Schmitt-Bussinger informierte sich Burkert heute bei der Autobahndirektion Nordbayern über die Vorhaben und den Stand der Finanzierung.

Die Fahrbahnerneuerung auf der A 73 zwischen Nürnberg-Nord und Tennenlohe findet im August und September 2014 statt und kostet 4 Millionen.

„Trotz der Verkehrsbehinderungen während des Baus ist dies eine längst überfällige Maßnahme“, meint Burkert.

Schmitt-Bussinger und Burkert freuen sich, dass im Juli die Vorabmaßnahmen für den sechsspurigen Ausbau auf der A6 beim Autobahnkreuz Nürnberg Ost und Süd beginnen.

 Diese Vorabmaßnahme ist notwendig um den Gesamtausbau der A 6 bei den Kreuzen ( 62,5 Mio €!) zu beginnen.

„Im Zuge dieser Maßnahmen bekommt der Stadtteil Moorenbrunn den lange ersehnten Lärmschutz“, freut sich Helga Schmitt-Bussinger.

„Wir werden alles tun, dass die Maßnahme schnellstmöglich begonnen werden kann!“ versichert Burkert.