Bund unterstützt Nürnberger Z-Bau mit vier Millionen Euro

  • von  Martin Burkert und Gabriela Heinrich
    26.02.2016
  • Beiträge

Die Nürnberger SPD-Bundestagsabgeordneten Martin Burkert und Gabriela Heinrich geben bekannt: Nürnberg erhält für den Z-Bau vier Millionen Euro aus einem Bundesprogramm des Bundesministeriums für Umwelt, Bau und Reaktorsicherheit.

Das SPD-geführte Umweltministerium unterstützt von 2016-2018 in einem Bundesprogramm kommunale Projekte im Bereich Sport, Jugend und Kultur mit insgesamt 100 Millionen Euro. Hierzu konnten Städte und Gemeinden Projektvorschläge einreichen. Der Nürnberger Z-Bau wurde nun als ein Förderkandidat ausgewählt und erhält 4 Millionen Euro.

Martin Burkert, MdB und Gabriela Heinrich, MdB erklären: „Wir freuen uns sehr über die Entscheidung, die Stadt Nürnberg in das Bundesprogramm einzubeziehen. Als Abgeordnete haben wir uns hierfür ausdrücklich eingesetzt. Der Z-Bau ist als Einrichtung ein wichtiger Teil der sozialen und kulturellen Infrastruktur in Nürnberg und wurde deshalb folgerichtig als Förderkandidat ausgewählt.“