Ausschreibung zum Nürnberger Ehrenamtspreis der SPD

Seit 2005 zeichnet die SPD Nürnberg jährlich Personen, Gruppen oder Organisationen für besonderes ehrenamtliches Engagement aus. Der Nürnberger Ehrenamtspreis der SPD ist mit 1000 € dotiert. Noch bis zum 30. Oktober 2016 können hierfür Vorschläge eingereicht werden.

„Ohne Ehrenamtliche und engagierte Bürgerinnen und Bürger wäre unsere Stadt nicht mehr denkbar. Mit dem Preis möchten wir deshalb diesen so wichtigen Einsatz für unsere Stadtgesellschaft würdigen und bemerkenswertes Engagement herausheben“, erklärt Thorsten Brehm, Vorsitzender der SPD Nürnberg.

Der Preis ist öffentlich ausgeschrieben. Vorschläge können von Einzelpersonen, Gruppen oder Organisationen gemacht werden. Über die Preisvergabe entscheidet ein Kuratorium aus Vertreterinnen und Vertretern der Stadtgesellschaft. 

„Ich lade alle Nürnbergerinnen und Nürnberger herzlich zur Teilnahme am Nürnberger Ehrenamtspreis ein. Wir freuen uns auf viele Bewerbungen und Vorschläge“, betont Brehm.

Die Vergabe:

Der Preis wird öffentlich ausgelobt und ausgeschrieben. Vorschläge können von Einzelpersonen, Gruppen oder Organisationen gemacht werden.

Das Kuratorium:

Über die Preisvergabe entscheidet das Kuratorium, dem folgende Nürnberger Persönlichkeiten angehören:

  • ein Vertreter des Stadtseniorenrates
    Christian Marguliés, Vorstandsvorsitzender
  • ein Vertreter der Medien
    Michael Husarek, Chefredakteur der Nürnberger Nachrichten
  • ein Vertreter der NürnbergSPD
    Günter Gloser, Staatsminister a.D.
  • eine Vertreterin der Sozialeinrichtungen und Verbände
    Barbara Städtler-March, Präsidentin der Evang. Hochschule Nbg.
  • ein Vertreter des Sports
    Günther Stark, ehem. Kreisvorsitzender des Bay. Landessportverbandes
  • eine Vertreterin des Kreisjugendringes
    Markéta Kaiser, Vorsitzende des Kreisjugendrings

Der Anmeldeschluss:

Bewerbungen müssen in der Regel bis zum 30. Oktober eingereicht werden.

Adresse: 

NürnbergSPD
„Ehrenamtspreis“
Karl-Bröger-Straße 9
90459 Nürnberg
E-Mail: buero (at) spd-nuernberg [dot] de

Die Preisverleihung:

Am 14. November 2016 wird der Preis auf einem Festakt durch die Bundesministerin a.D. Renate Schmidt vergeben.

Die Preisträger: 

Die Liste der bisherigen Preisträger.