Früherer SPD-Landtagsabgeordneter Manfred Scholz feiert 80. Geburtstag

  • von  Thorsten Brehm
    07.09.2018
  • Featured [Partei]

Herzlichen Glückwunsch!

Der frühere SPD-Landtagsabgeordnete Manfred Scholz feierte am 1. September 2018 seinen 80. Geburtstag. Den Stimmkreis Nürnberg-West vertrat der frühere Prokurist der Firma Leistritz von 1994 bis 2003 im Bayerischen Landtag, zuvor saß er im Bezirkstag. Als Wirtschaftspolitiker setzte er sich vor allem für den Erhalt von Arbeitsplätzen in der Region ein. Zudem machte sich der gebürtige Krottenbacher mit seinem Engagement für das fränkische Brauchtum einen Namen.

„Wir gratulieren Manfred Scholz herzlich zu seinem 80. Geburtstag und verbinden dies mit einem großen Dank für seine jahrzehntelange politische Arbeit. Er hat im Maximilianeum stets die fränkische Fahne hochgehalten und dafür gesorgt, dass die Fördergelder nicht nur nach Oberbayern fließen“, würdigte Nürnbergs SPD-Vorsitzender Thorsten Brehm dessen Verdienste. „Als Abgeordneter genoss Scholz über Parteigrenzen hinweg viel Anerkennung.“

Zu den Gratulanten zählte auch Nürnbergs Ehrenbürgerin Renate Schmidt, die in einer Laudatio das Eintreten ihres früheren Landtagskollegen für eine engagierte Friedenspolitik und soziale Sicherheit würdigte. „Ich wünsche mir mehr Menschen in der Politik, die wie Manfred Scholz auf ein echtes Berufsleben zurückblicken können und wissen, wie es den Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern in den Betrieben geht“, unterstrich die Bundesministerin a.D.

Scholz ist außerdem leidenschaftlicher Zeichner. Im internationalen Haus der Stadt Nürnberg stellte er zuletzt seine Werke aus, die auf zahlreichen Reisen rund um den Globus entstanden.

 

Fotos von der Feier im Internationalen Haus in Nürnberg sind hier zu sehen.