3 Millionen Euro für Soziale Stadt

Nürnberg profitiert von Bund-Länder-Programm "Soziale Stadt"

  • von  Gabriela Heinrich und Martin Burkert
    25.10.2018
  • Beiträge [Partei], Gabriela Heinrich, Martin Burkert

Rund 3 Millionen Euro fließen in diesem Jahr aus dem Bund-Länder-Programm „Soziale Stadt“ in die Südstadt, Altstadt-Süd, St. Leonhard/Schweinau, Gibitzenhof und Langwasser. Dies teilen die Nürnberger SPD-Bundestagsabgeordneten Gabriela Heinrich und Martin Burkert mit.

Mit dem Programm wird der Zusammenhalt in Stadtvierteln gefördert, zum Beispiel durch Maßnahmen für Generationengerechtigkeit, Familienfreundlichkeit und Integration. Es verknüpft städtebauliche Investitionen mit sozialen Maßnahmen. „Wir wollen mit den Bundesmitteln dabei helfen, Stadtviertel aufzuwerten und den Zusammenhalt vor Ort zu stärken“, so Heinrich und Burkert.