SPD will BAföG kräftig erhöhen

  • von  Gabriela Heinrich und Martin Burkert
    05.04.2019
  • Beiträge [Partei], Gabriela Heinrich, Martin Burkert

Die Nürnberger SPD-Bundestagsabgeordneten Gabriela Heinrich und Martin Burkert erklären anlässlich der ersten Lesung einer BAföG-Reform im Deutschen Bundestag: 

  • „Wir wollen die Fördersätze kräftig erhöhen und dabei auch die steigenden Mietkosten berücksichtigen. Die SPD hat für die Studentinnen und Studenten über eine Milliarde Euro für bessere Leistungen durchgesetzt. Wenn es alleine nach uns geht, dann muss das BAföG künftig regelmäßig angepasst werden“, so Gabriela Heinrich.
  • „Ein ganz wichtiger Punkt bei der Reform ist, dass wir den Kreis der Berechtigten erheblich ausweiten. Dazu wollen wir den Freibetrag für das Elterneinkommen deutlich erhöhen. Unser Ziel ist eine Trendwende beim BAföG. Kaum eine andere Leistung steht so stark dafür, dass Bildungschancen nicht vom Geldbeutel der Eltern abhängen dürfen“, so Martin Burkert.