Arbeitskreis gegen Rechts

Arbeitskreis gegen Rechts der SPD Nürnberg

2007 wurde der Arbeitskreis gegen Rechts der NürnbergSPD neu gegründet. Anlass war damals eine Nazi-Demo am 1. Mai. Der Kampf gegen Rechts sollte in der Nürnberger SPD auf breitere Füße gestellt werden. Das seit 2009 jährlich am 20. April stattfindende "Fest der Demokratie und Befreiung - Nürnberg ist BUNT", wurde von diesem Arbeitskreis der SPD initiiert und bis 2016 gefeiert.

Seit einigen Jahren beteiligt sich unser Arbeitskreis am “Straßenfest gegen Rassismus und Diskriminierung - für ein besseres Zusammenleben”, das auf dem Nürnberger Aufseßplatz stattfindet. Die aktuellen Entwicklungen, insbesondere die Wahlerfolge der AfD, einer extrem nationalistischen, geschichtsrevisionistischen und rassistischen Partei, sowie die zunehmenden Aufmärsche rassistischer und extrem rechter Gruppierungen in Nürnberg verlangen mehr denn je unser Engagement. Die NürnbergSPD ist - vertreten durch den AK gegen Rechts - Mitglied in der "Allianz gegen Rechtsextremismus in der Metropolregion“ 

Nürnberg, den 14. Juni 2018

 

Kontakt: akgegenrechts (at) spd-nuernberg [dot] de